Ernährung & Krankheiten

Falsche Ernährung ist für eine Vielzahl von Krankheiten verantwortlich. Studien gehen davon aus, dass 70% der weltweiten Krankheiten durch eine Ernährung mit tierlichen Produkten entstehen. Darunter sind Krankheiten wie koronare Herzkrankheit, Schlaganfall, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Gicht, Krebs und Alzheimer.

 

Tiere leiden unter den Bedingungen der Haltung. Außerdem wollen sie nicht sterben, denn sie wehren sich dagegen. Noch dazu trägt diese Art der Ernährung zum Klimawandel bei. Studien gehen davon aus, dass die Produktion von tierlicher Nahrung für mindestens 51% des Klimawandels verantwortlich ist.

 

Fazit: eine vegane Ernährung ist nachweislich die einzige gesunde Art sich zu ernähren. Sie stopp zu 100% die Zufuhr von tierischen Fetten und Eiweißen, die am Anfang von Gefäßveränderungen stehen. Ein veganer Lebensstil achtet die Würde der Tiere. Und, wer sich vegan ernährt, trägt aktiv zum Klimaschutz bei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0